Menu
Fachartikel

Foresight mit Impact

Wie erzeugen Foresight-Projekte Wirkung? Ein neuer Fachartikel widmet sich dieser Frage am Beispiel des Projektes „Future of Work: Jobs and Skills in 2030“, das Z_punkt im Jahr 2015 im Auftrag der UK Commission for Employment and Skills betreut hat.

14.12.2016

Hier das Abstract des Artikels:

Several factors have been identified as important in generating policy-related impact from foresight work, including an effective communications strategy, engagement with relevant stakeholders, creating partnerships, and alignment with the policy-making agenda. The aim of this paper is to explore the use and impact of a scenarios project on the future of work in the UK, undertaken by the UK Commission for Employment and Skills (Future of Work: Jobs and Skills in 2030). The paper presents the results of a post-project study, where data from UKCES has been collected in two rounds in the first two years after the conclusion of the project. The evidence indicates that it has been an impactful project on many levels. Eight factors linked to foresight impact have been identified. The two most critical of these factors are the role of the ‘foresight frontman’, a high-profile and esteemed individual who is able to engage audiences widely and effectively; and a multi-channel communications strategy that encompasses diverse aspects such as professional design, visualisation and social media. Foresight impact is considered as a key design issue for projects ab initio; dynamic and iterative engagement processes support co-production and facilitate impact prospects.

Der Artikel ist über ScienceDirect beziehbar (kostenpflichtig bzw. per Abo). Eine Vorabversion steht auf der ResearchGate-Plattform zur Verfügung. Lesen Sie auch den Report "Future of Work: Jobs and Skills in 2030".

Weitere News

PUBLIC FORESIGHT

Das Bauen von Morgen

Im Rahmen des Innovationsprogramm „Zukunft Bau“ entwickelt Z_punkt in Kooperation mit ARUP für das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung Szenarien zur Zukunft der Bauwelt 2030/2050.

29.10.2019
Weiter lesen
Interview

Zukunft bleibt eine gestalterische Herausforderung

Holger Glockner (Z_punkt) und Michael Leitl (TOI) über strategisches Zukunftsmanagement.

09.10.2019
Weiter lesen
STRATEGISCHE VORAUSSCHAU

Z_punkt ist Teil des Zukunftsbüros des BMBF

BMBF-Prozess Foresight III: Wie entwickeln sich Technologie und Gesellschaft bis in die 2030er Jahre.

10.09.2019
Weiter lesen
Standpunkt

KI und Nachhaltigkeit: Ein neues strategisches Handlungsfeld

Nach welchen Regeln sollen KI-Anwendungen zukünftig entwickelt werden?

26.04.2019
Weiter lesen
CONTENT FORESIGHT

Z_punkt ist Partner der kreativen Medienzukunft

Wie werden wir Medieninhalte in Zukunft aufnehmen?

26.04.2019
Weiter lesen

Newsletter

News von Z_punkt regelmäßig in Ihrem Postfach. Jetzt abonnieren.

Ok