Menu
Waldzukünfte 2100

Waldzukünfte 2100

Der vorliegende Bericht stellt drei alternative Szenarien für mögliche Entwicklungswege des Waldes und der Waldnutzung bis zum Jahr 2100 vor. Diese Szenarien verfolgen das Ziel, in konkreter Weise zu zeigen, wie sich der Wald und die Nutzung aller Waldfunktionen unter dem Einfluss externer Faktoren (Klimawandel, Weltwirtschaft, Demographie) und unter dem Einfluss des Handelns von relevanten Akteursgruppen (Wirtschaft, Staat, Zivilgesellschaft) in diesem, für die Zukunftsforschung extrem langen, aber dem Thema Wald angemessenen Zeitraum entwickeln könnten.

Autor: Beate Schulz-Montag
Erscheinungsjahr: 2009
Download