Menu
Handel & Konsumgüter

Retail-Robots: Die Tütenträger der Zukunft

Wer kennt das nicht? Man sucht in einem Laden nach etwas und findet es nicht, aber ein Mitarbeiter oder Kundenberater ist nicht aufzutreiben. Wertvolle Zeit geht verloren, die gute Laune auch. Künftig könnten autonome Service-Roboter dem Kunden als Shopping-Assistent zur Seite stehen.

11.11.2015

Kürzlich stellte die Firma Ecovacs ein solches Helferlein vor – ihren Roboter Benebot. Er ist knapp 1m groß, ausgestattet mit zahlreichen Sensoren, einem LCD-Bildschirm für Videos und einem Laser-Pointer. Er reagiert auf Kundenanfragen und zeigt den Weg zum gesuchten Produkt oder gibt Kunden weitere Informationen zu Produkten über sein Display. Dieses oder ähnliche Modelle könnten uns künftig also öfter begegnen.



Auch Budgee ist ein kleiner Roboter, der das Gepäcktragen für Reisende übernehmen soll und seinem Besitzer selbstständig hinterherfährt. Die kommende überarbeitete Version soll auch spezifisch für Einkäufe geeignet sein. Falsche Größe zum Anprobieren mit in die Kabine genommen? Im Bekleidungsgeschäft Hointer in den USA bringt einem ein Roboter Kleidungsstücke, die man anprobieren möchte, in die Kabine. Man kann auch direkt in der Kabine weitere Kleidungsstücke zum Anprobieren bestellen.

Die Selbstbedienungskasse ist nur der Anfang. Im Zuge der digitalen Transformation wird die Automatisierung auch den Einzelhandel immer stärker prägen. Im Fokus der Handelsunternehmen, die Roboter einsetzen, steht einerseits, wie bei jeder Automatisierung, die Reduzierung von Personalkosten. Andererseits geht es aber darum, das Serviceangebot zu verbessern.

Ob nun als Pfadfinder, als Einkaufstaschenträger oder als Butler und noch in vielen weiteren Funktionen – Roboter werden vielfältigen Einsatz im Retail der Zukunft haben. Die Interaktion mit Robotern wird beim Einkaufen zur Normalität. Ob die Roboter in humanoider oder anderer Form daherkommen, wird dabei von ihrer spezifischen Funktion abhängen.

Weitere News

Standpunkt

KI und Nachhaltigkeit: Ein neues strategisches Handlungsfeld

Nach welchen Regeln sollen KI-Anwendungen zukünftig entwickelt werden?

26.04.2019
Weiter lesen
CONTENT FORESIGHT

Z_punkt ist Partner der kreativen Medienzukunft

Wie werden wir Medieninhalte in Zukunft aufnehmen?

26.04.2019
Weiter lesen
SCIENCE-FICTION-KOLUMNE

Elefanten mit Fernbedienung

Kai Janneks Zukunftstagebuch zur Natur im Jahre 2050

26.04.2019
Weiter lesen
CHINA

Innovation braucht Freiheit des Denkens

Gefährdet China den eigenen Aufstieg zur Wissensnation?

23.04.2018
Weiter lesen
Science-Fiction-Kolumne

Paradoxien der Künstlichen Intelligenz

Ein Schachturnier der Zukunft und die Angst vor der Künstlichen Intelligenz.

23.04.2018
Weiter lesen

Cornelius Patscha ist Ihr Ansprechpartner für Themen im Handel und Konsumgüterbereich.

Cornelius Patscha kontaktieren

Newsletter

News von Z_punkt regelmäßig in Ihrem Postfach. Jetzt abonnieren.

Ok